Google+

LASIK München

Keine Lasermethode zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten kommt in der Augenmedizin so häufig zur Anwendung wie die der LASIK. Kein Wunder, denn sie ist schmerzfrei und der Behandlungsprozess ist schnell abgeschlossen: meist schon am Tag danach können Patienten scharf sehen. Mit dem LASIK-Verfahren lassen sich auch starke Fehlsichtigkeiten beheben.

Die LASIK gilt als wissenschaftlich anerkanntes Verfahren, mit der Fehlsichtigkeiten von +3 bis -8 dpt sowie Hornhautverkrümmungen bis 4 dpt behandelt werden können.

So funktioniert die LASIK: Der Laser bestrahlt die Hornhaut und trägt dort Gewebe ab. Dazu muss zunächst eine Hornhautlamelle (Flap) geöffnet werden. Das geschieht mit einem Femtosekundenlaser oder einem schneidenden Mikrokeratom.  Die Lamelle wird angehoben und so dem Excimer-Laser der Zugang zu einer ca. 0,1 mm unter der Hornhautoberfläche liegenden Gewebeschicht ermöglicht. (siehe Abb. 1)

Der Excimer-Laser trägt dann präzise Gewebe in der Hornhaut ab und optimiert deren Brechkraft. So kann er die Fehlsichtigkeit korrigieren. (siehe Abb. 2)

Im Anschluss wird die Hornhautlamelle wieder zugeklappt und dient als natürliches Wundpflaster. (siehe Abb. 3)

Abbildung: Flap wird gebildet

Bilder: Schwind
1. Flap wird gebildet

Abbildung: Der Excimer Laser im Einsatz

Bilder Schwind
2. Der Excimer Laser im Einsatz

Abbildung: Der Flap wird zurückgeklappt

Bilder: Schwind
3. Der Flap wird zurückgeklappt

Femto-LASIK München

Im Augenzentrum Nymphenburger Höfe in München sind wir darauf bedacht, unseren Patienten die sicherste und komfortabelste Behandlung zukommen zu lassen. Deshalb bilden wir die für die LASIK typische Hornhautlamelle (siehe Skizze 1) mit dem Femtosekundenlaser.

Früher wurde die Öffnung in der Hornhaut mit einem sogenannten Mikrokeratom erzeugt, einem speziellen Schneidewerkzeug. Bei der Femto-LASIK ist das nicht mehr nötig, hier kommt der Femtosekundenlaser zum Einsatz, der in der vorgegebenen Tiefe den Schnitt exakt durchführt.

Kontakt Eignungscheck Infoabend
Back to Top