Navigation
Offene Stellen 089 18 35 11

News/Termine

Vortrag “Grauer Star” – Gasteig am 06.10.2020

vom 07. September 2020

Die Graue Star Operation ist weltweit eine der häufigsten Eingriffe. Aus dem Bekanntenkreis hören unsere Patienten nicht selten Schlagworte wie „Operation mit Ultraschall oder Laser“, „Monofokale Linse“, „Multifokale Linse“, „Torische Linse“ und und und…

Prof. Koss wird am 06. Oktober 2020 im Gasteig einen Vortrag über den Grauen Star sowie dessen Operation ausführlich sprechen und spezifisch auf die Operationsmethoden und Linsenmöglichkeiten eingehen und Ihre Fragen beantworten.

mehr erfahren

Grauer-Star-Patient genießt brillenfreies Leben nach der Implantation von Liberty2

vom 02. Juli 2020

Als der Unternehmer Michael Boersch erfuhr, dass die operative Behandlung seines grauen Stars unumgänglich war, setzte er sich ausführlich mit dem Thema Linsentausch auseinander und stieß bei seinen Recherchen auf Liberty2. Er wandte sich an das Augenzentrum Nymphenburger Höfe in München und ließ sich von Professor Michael Koss, der auf die Implantation des Zweilinsensystems spezialisiert ist, informieren und später auch operieren. Trotz starker Hornhautverkrümmung verfügt Michael Boersch heute über ein Sehvermögen von 100 Prozent und benötigt keine Brille mehr.

Sie können den ganzen Erfahrungsbericht hier lesen.

Welche Operationen werden wegen Corona verschoben?

vom 27. März 2020

Um die Krankenhäuser zu entlasten und für Covid-19-Patienten freizuhalten, sollen alle planbaren Operationen, Aufnahmen und Eingriffe verschoben werden. Wie sieht das in der Praxis aus? Welche OPs werden jetzt abgesagt?

-> Beitrag in der BR-Mediathek ansehen

Eine Hintertür für die multifokale Linse?!

vom 20. September 2019

Wir implantierten gestern in München die ersten Liberty-Linsen… Der Graue Star bzw. die Linsentrübung ist eine Altersveränderung des Auges, die jeden von uns im Laufe des Lebens betrifft. Wenn diese Trübung so stark zunimmt, dass es unseren Alltag einschränkt, ist die sogenannte Kataraktoperation nicht weit. Patienten können in diesem Fall zwischen monofokalen und multifokalen Kunstlinsen wählen. Zwar verspricht die multifokale Linse die von vielen ersehnte Brillenfreiheit in allen Distanzen (Nähe, Mitteldistanz, Ferne), birgt jedoch auch Risiken, insbesondere Blendeempfindlichkeit und Wahrnehmung […]

mehr erfahren

Vortrag in der VHS Gasteig: Grauer Star – Eintrübung der Linse

vom 19. September 2019

Am Dienstag den 1. Oktober ist Prof. Michael Koss aus dem Augenzentrum Nymphenburger Höfe zu Gast in der Münchner Volkshochschule am Gasteig. Wir laden Sie herzlich ein, seinem spannenden und aufschlussreichen Vortrag zum Thema “Grauer Star” zu lauschen und freuen uns über Ihr zahlreiches Erscheinen.

Alle Infos und Link zur Veranstaltung finden Sie hier: https://www.facebook.com/events/390750161605113/

Prof. Koss in einer Sonderveröffentlichung der Ophthalmologischen Nachrichten

vom 15. Juni 2019

In einer Sonderveröffentlichung zur EyeCee One, die als Beileger in der November Ausgabe der Ophthalmologischen Nachrichten erschienen ist, ist ein Interview mit Prof. Koss zu finden.

Sie können den Artikel hier downloaden.

In den Medien: “Früherkennung von Krankheiten – Das Spiel mit der Angst”

vom 07. Mai 2019

In der Radiosendung des Bayerischen Rundfunks “Früherkennung von Krankheiten – Das Spiel mit der Angst” vom 11.04.2019 ist ab ca. Minute 15 ein Interview mit Prof. Koss zu hören.

Sie können die Sendung unter diesem Link nachhören.

Kataraktoperation bei AMD-Patienten – Spezielle Intraokularlinsen

vom 05. November 2018

Zwei der häufigsten Augenerkrankungen treten vornehmlich bei älteren Patienten auf: Der Graue Star (Katarakt) und die altersabhängige Makuladegeneration (AMD). Während die Katarakt, die Trübung der Augenlinse, durch eine Operation und die Implantation einer Intraokularlinse (IOL) erfolgreich behandelt werden kann (wenn keine okuläre Komorbidität vorliegt), ist die Prognose der AMD problematischer…. Doch es gibt ein Lösung…..

Artikel von Prof. Koss im Medizinmagazin Forum Sanitas als PDF

Alterssichtigkeit – muss das sein?

vom 05. November 2018

Prof. Koss berichtet in der TZ über die beste Therapie bei Alterssichtigkeit.

Altersweitsichtigkeit trifft jeden – Münchner Augenarzt gibt Tipps für die beste Therapie

Bei den einen beginnt es ein bisschen früher, bei den anderen ein bisschen später – aber irgendwann erwischt es jeden: Die Arme werden zu kurz zum Lesen! Der Altersweitsichtigkeit kann man nicht entkommen, wir alle müssen spätestens ab 50 lernen, damit zurechtzukommen. Lange vorbei sind die Zeiten, als man seine müden Linsen nur mit Brillen unterstützen konnte. Heute gibt es Angebote von Kontaktlinsen, Laser-Operationen bis zu verschiedenen künstlichen Linsen. Die tz sprach mit dem Augenarzt und Professor Michael Koss aus München, worauf es bei der persönlichen Entscheidung ankommt.

Artikel als PDF downloaden

DOC 2018 – MIGS UPDATE

vom 04. September 2018

Für einige unter Ihnen ist die mikroinvasive Glaukomchirurgie zum bevorzugten Verfahren für die Behandlung des Offenwinkelglaukoms geworden. Einen Einblick in diesen Praxisalltag zeigte auf der DOC 2018 Prof. Dr. Michael Koss aus München. Im Rahmen des Symposiums der Glaukos Germany GmbH teilte er seine Video Live Surgery zum Thema Pearls and Pitfalls des iStent inject®.

Hier haben Sie erneut die Möglichkeit einen Einblick zu bekommen.

mehr erfahren