Navigation
Offene Stellen 089 18 35 11

News/Termine

Eine Hintertür für die multifokale Linse?!

vom 20. September 2019

Wir implantierten gestern in München die ersten Liberty-Linsen… Der Graue Star bzw. die Linsentrübung ist eine Altersveränderung des Auges, die jeden von uns im Laufe des Lebens betrifft. Wenn diese Trübung so stark zunimmt, dass es unseren Alltag einschränkt, ist die sogenannte Kataraktoperation nicht weit. Patienten können in diesem Fall zwischen monofokalen und multifokalen Kunstlinsen wählen. Zwar verspricht die multifokale Linse die von vielen ersehnte Brillenfreiheit in allen Distanzen (Nähe, Mitteldistanz, Ferne), birgt jedoch auch Risiken, insbesondere Blendeempfindlichkeit und Wahrnehmung […]

mehr erfahren

Vortrag in der VHS Gasteig: Grauer Star – Eintrübung der Linse

vom 19. September 2019

Am Dienstag den 1. Oktober ist Prof. Michael Koss aus dem Augenzentrum Nymphenburger Höfe zu Gast in der Münchner Volkshochschule am Gasteig. Wir laden Sie herzlich ein, seinem spannenden und aufschlussreichen Vortrag zum Thema “Grauer Star” zu lauschen und freuen uns über Ihr zahlreiches Erscheinen.

Alle Infos und Link zur Veranstaltung finden Sie hier: https://www.facebook.com/events/390750161605113/

Prof. Koss in einer Sonderveröffentlichung der Ophthalmologischen Nachrichten

vom 15. Juni 2019

In einer Sonderveröffentlichung zur EyeCee One, die als Beileger in der November Ausgabe der Ophthalmologischen Nachrichten erschienen ist, ist ein Interview mit Prof. Koss zu finden.

Sie können den Artikel hier downloaden.

In den Medien: “Früherkennung von Krankheiten – Das Spiel mit der Angst”

vom 07. Mai 2019

In der Radiosendung des Bayerischen Rundfunks “Früherkennung von Krankheiten – Das Spiel mit der Angst” vom 11.04.2019 ist ab ca. Minute 15 ein Interview mit Prof. Koss zu hören.

Sie können die Sendung unter diesem Link nachhören.

Kataraktoperation bei AMD-Patienten – Spezielle Intraokularlinsen

vom 05. November 2018

Zwei der häufigsten Augenerkrankungen treten vornehmlich bei älteren Patienten auf: Der Graue Star (Katarakt) und die altersabhängige Makuladegeneration (AMD). Während die Katarakt, die Trübung der Augenlinse, durch eine Operation und die Implantation einer Intraokularlinse (IOL) erfolgreich behandelt werden kann (wenn keine okuläre Komorbidität vorliegt), ist die Prognose der AMD problematischer…. Doch es gibt ein Lösung…..

Artikel von Prof. Koss im Medizinmagazin Forum Sanitas als PDF

Alterssichtigkeit – muss das sein?

vom 05. November 2018

Prof. Koss berichtet in der TZ über die beste Therapie bei Alterssichtigkeit.

Altersweitsichtigkeit trifft jeden – Münchner Augenarzt gibt Tipps für die beste Therapie

Bei den einen beginnt es ein bisschen früher, bei den anderen ein bisschen später – aber irgendwann erwischt es jeden: Die Arme werden zu kurz zum Lesen! Der Altersweitsichtigkeit kann man nicht entkommen, wir alle müssen spätestens ab 50 lernen, damit zurechtzukommen. Lange vorbei sind die Zeiten, als man seine müden Linsen nur mit Brillen unterstützen konnte. Heute gibt es Angebote von Kontaktlinsen, Laser-Operationen bis zu verschiedenen künstlichen Linsen. Die tz sprach mit dem Augenarzt und Professor Michael Koss aus München, worauf es bei der persönlichen Entscheidung ankommt.

Artikel als PDF downloaden

Aktuelle Veranstaltungen

06.10.2018 – Für augenärztliche Kollegen: Linzer Ophthalmologische Gespräche

Die diesjährigen Linzer Gespräche drehen sich um das Thema “IOL Management – perfekte Berechnungen/Herausforderungen”.
Im Fokus steht die EYEMAX MONO, eine neuartige IOL, die speziell für Patienten mit Makuladenegeration entwickelt wurde. Die EYEMAX MONO lenkt das ins Auge einfallende Licht auf noch intakte Netzhautbereiche und vergrößert in Kombination mit einer Brille das produzierte Bild. Ausgehend von individuellen Gegebenheiten kann auf diese Weise bei vielen Patienten eine Steigerung der Sehleistung erreicht werden.

-> weitere Informationen

24.10.2018 – Fachvortrag über “das alternde Auge aus Sicht des Augenarztes”

Die körperlichen Veränderungen machen im Alter natürlich auch nicht vor dem Auge Halt. In seinem Vortrag geht Prof. Dr. Koss von der Augenklinik Herzog Carl Theodor auf typische Veränderungen wie das Trockene Auge, den Grünen und den Grauen Star ein. Lassen Sie uns das Auge nicht „aus dem Auge verlieren“ und informieren Sie sich über Erkrankungen, Vorbeugung und Therapie. Nützliche Hinweise, die Sie zuhause dann selbst anwenden können, runden den Vortrag ab.

Ort: Augustinum München-Nord, Weitlstraße 66, Theatersaal
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Eintritt: frei
Vortragender: Prof. Dr. Michael J. Koss

-> weitere Informationen

08.11.2018 – Informationsabend über “Laserbehandlung in der Augenheilkunde”

Laserbehandlung in der Augenheilkunde – Der Laser findet bei verschiedenen Krankheitsbildern des Auges Anwendung, z. B. bei bestimmten Netzhauterkrankungen. Die Möglichkeit der Brillenfreiheit durch Laser (“LASIK”) stellt nur einen Teilbereich der Therapieoptionen dar. Ob eine Laserbehandlung bei Ihnen oder Ihren Angehörigen in Frage kommt, erfahren Sie im Rahmen dieses Infoabends.
Wann: Donnerstag, den 08.11.18, um 18:00 Uhr
Wo: Münchner Volkshochschule, Einsteinstraße 28 B, Raum B.0.01
Referent: Prof. Dr. med. Michael Koss

-> weitere Informationen

10.11.2018 – Fortbildung für augenärztliche Kollegen: Phako-Wetlab

Die Firma HOYA bietet regelmäßig Phako-Wetlabs für junge Fachärzte, sowie Ärzte in der Weiterbildung, die erste Erfahrungen in der Kataraktchirurgie sammeln möchten. Dabei lernen die Teilnehmer verschiedene Schnitt-Techniken kennen und lernen die Grundlagen über Kapsulorhexis, Phakoemulsifikation und IOL-Implantation.

Phako-Wetlab: Zielgruppe “Einsteiger” am 10.11.2018 im Novotel München City Arnulfpark

Inhalte des Wetlabs: Schnitt-Techniken, Kapsulorhexis, Phakoemulsifikation, IOL-Implantation (siehe auch: https://www.eyefox.com/print/9028/phako-wetlab.html)

-> weitere Informationen

22.11.2018 – Informationsabend über “Diabetes und das Auge”

Der Diabetes und das Auge – Immer mehr Patienten leiden an Diabetes mellitus (“Zuckerkrankheit”). Langfristig kann sich ein erhöhter Blutzucker auf die Augen auswirken. Wie genau und was man gemäß moderner Therapieansätze unternehmen kann, erfahren Sie im Rahmen dieses Infoabends.
Wann: Donnerstag, den 20.12.18, um 18:00 Uhr
Wo: Münchner Volkshochschule, Einsteinstraße 28 B, Raum B.0.01
Referent: Prof. Dr. med. Michael Koss

-> weitere Informationen

DOC 2018 – MIGS UPDATE

vom 04. September 2018

Für einige unter Ihnen ist die mikroinvasive Glaukomchirurgie zum bevorzugten Verfahren für die Behandlung des Offenwinkelglaukoms geworden. Einen Einblick in diesen Praxisalltag zeigte auf der DOC 2018 Prof. Dr. Michael Koss aus München. Im Rahmen des Symposiums der Glaukos Germany GmbH teilte er seine Video Live Surgery zum Thema Pearls and Pitfalls des iStent inject®.

Hier haben Sie erneut die Möglichkeit einen Einblick zu bekommen.

mehr erfahren

Schauspielerin Jutta Kammann geht es “blendend” nach Behandlung im Augenzentrum Nymphenburger Höfe

vom 27. August 2018


Unsere Patientin, die Schauspielerin Jutta Kammann, erzählt bei “BRISANT prominent” auf ARD über ihren privaten Werdegang, der auch durch ihre Erkrankung – die Makuladegeneration – geprägt wurde. Sie weiß, im Augenzentrum Nymphenburger Höfe ist sie in besten Händen!

Sind Sie ebenfalls an Makuladegeneration erkrankt oder haben betroffene Bekannte / Angehörige? Wir beraten Sie gerne. Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin.

Wir freuen uns auf Sie!

mehr erfahren

Videobeitrag zum Thema “iStent” für den 31. Internationalen Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC)

vom 30. Juli 2018


Die iStent-Implantation ist eine neuartige Therapieoption für Glaukompatienten und wird durch unsere Chirurgen im Augenzentrum Nymphenburger Höfe durchgeführt.

mehr erfahren