Google+

Lasertherapie bei grünem Star

Im Falle von grünem Star stehen im Augenzentrum Nymphenburger Höfe in München verschiedene Methoden zur Verfügung, die den Augeninnendruck bei erhöhten Werten wieder senken können. Sowohl bei nicht-operativen als auch bei operativen Methoden kann der Laser zum Einsatz kommen:

  • Zyklophotokoagulation Mittels Laserstrahlen wird der Ziliarkörper verödet, was zu einer  Senkung der Kammerwasserbildung führt.
  • Neodymium-YAG-Laseriridotomie: Eine Verbindung zwischen Hinter- und Vorderkammer des Auges wird hergestellt, indem eine kleine Öffnung in der äußeren Regenbogenhaut geschaffen wird. Der Kammerwinkel wird so geweitet, was den verbesserten Ablauf von Kammerwasser zur Folge hat.
  • Argonlasertrabekuloplastik (ALT): Der Kammerwinkel wird direkt durch die Laserbehandlung beeinflusst. Das Kammerwasser kann auf diese Weise besser abfließen.
  • Selektive Laser Trabekuloplastik (SLT): Die SLT ist eine Weiterentwicklung der ALT (s.o.) und führt  zu guten Ergebnissen in der Augendruck-Senkung.
Kontakt Eignungscheck Infoabend
Back to Top